Samstag, 30. Mai 2015

{Lesenacht} Lesenacht im Mai

Heute mache ich tatsächlich mal bei einer Lesenacht mit, die ein anderer organisiert. Da mein Abitur nun endlich vorbei ist, habe ich mir gedacht, ich widme mich mal für einen Zeitraum intensiv meinem SuB, bis ich meinen Nebenjob beginne und dann mein Studium im Oktober startet.
Diese Lesenacht wird von Henny veranstaltet und ich bin mal gespannt, wie es wird und ob ich durchhalte. Aber ich hoffe es mal.:D

19.00 Uhr ~ Standardfrage: Welches Buch/Welche Bücher lest ihr und wie seid ihr auf diese/s gekommen?
Ich stehe heut zwischen 3 Büchern und werde wohl je nach Stimmung und Spannung immer mal von dem einen zu anderen springen. Mal sehen. Das vergessene Reich habe ich bereits vor einer Weile angefangen, bin aber immer noch recht weit vorn und da ich endlich wissen will, wie es weitergeht, bietet sich das heute an. Der Krieger ist auch ein Buch, an dem ich schon eine Weile lese. Es ist echt super, aber irgendwie kann ich mich nicht aufraffen, es weiter zu lesen. Auf Dead bin ich schon lange gespannt. Ein paar Seiten habe ich bereits gelesen,.
Beginnen werde ich mit Das vergessene Reich.

20:00 Uhr ~ Kauft ihr nur Neuerscheinungen und nigelnagelneue Bücher, oder ziehen auch mal ältere Bücher in euer Regal ein?
Da Neuerscheinungen meist viel kosten, vor allem Hardcover, ziehen bei mir fast nur ältere, gebrauchte Bücher ein. Manches Buch kostet ja 20€ und andere sogar 25€. Das ist mir viel zu happig. Außerdem verliert ein Buch für mich den Reiz, wenn eh schon jeder drüber redet. Dann wird man so oft so gespoilert und beeinflusst.
21:00 Uhr ~ Erinnert ihr euch noch daran, wie eure Liebe zum Lesen begonnen hat? Wie alt wart ihr da?
Ich war ungefähr 7 Jahre alt, als ich im Ponyclub war. Da bekam man jeden Monat ein Paket mit Krimskrams, der kleine Mädchen faszinierte, und zwei Bücher. Die habe ich damals exzessiv gesammelt und das erste Buch, dass ich komplett gelesen hatte, war "Gemma und die Dämonenpferde". Das hat mir so gut gefallen, dass ich immer mehr lesen wollte. Eine Weile haben mich Bücher dann gar nicht mehr interessiert, und mit 13 Jahren habe ich sie dann wieder für mich entdeckt.
22:00 Uhr ~ Schaut ihr euch gerne Buch-Verfilmungen an der macht ihr einen grossen Bogen um diese? Wenn ihr sie guckt, müsst ihr vorher das Buch gelesen haben?
Ich suche zwar nie explizit nach Buchverfilmungen, aber hin und wieder schaue ich "ausversehen" einen. An sich bin ich aber kein Freund von ihnen. Meist wird zu viel ausgelassen oder geändert. Das beste Beispiel ist immer noch "Eragon". Ich liebe die Reihe, aber der Film war eine Katastrophe. Noch nie habe ich etwas derart schlechtes gesehen. Unvergleichbar mit den Büchern.
23:00 Uhr ~ Gibt es einen Charakter in eurem Buch den ihr nicht mögt bzw. dem ihr mal so richtig die Meinung sagen wollt?
Oooh ja. Ich lese ja gerade Weltenmagie 2 und ich würde so gern so viele Charaktere ohrfeigen. Leider würde ich spoilern, wenn ich sage wen und warum, aber ich sage es mal so: Wär die Geschichte nicht so gut, hätte ich schon den Verstand verloren.
23:50 Uhr ~ Hui, ein Buch beendet und gleich die Rezension dazu geschrieben (erscheint hier morgen). Mal sehen, zu welchem ich jetzt greife.
24:00 Uhr ~ Stellt euch vor ihr würdet auf einmal in die Welt aus eurem Buch "rutschen". In welcher Situation befindet ihr euch?
Also es passiert eigentlich grad gar nix so wirklich. Ich würde auf einen einsamen Ork treffen, und mich ihm wahrscheinlich anschließen. Orks sind cool.:D (Achja, ich lese jetzt in "Blutorks - der Krieger" weiter.)
01:00 Uhr ~ Wie lautet euer Fazit zur dieser Lesenacht? Haben eure Bücher euch gefallen? Würdet ihr etwas ändern?
Also ich bin sehr zufrieden. Diese Lesenacht war erfolgreich, denn ich habe nicht nur ein Buch beendet, sondern auch gleich die Rezi dazu verfasst. Sonst lasse ich mir damit immer extrem Zeit.:D Ich habe heute Abend also ca. 300 Seiten gelesen. Wui.:D

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich freue mich, dass du mitmachst :)
    Von Aileen P. Roberts hab ich schon so oft gehört, konnte mich aber nie dazu bringen, es endlich in die Hand zu nehmen (daran liegt auch mein SuB :D). Die anderen beiden kenne ich nicht. Bin gespannt wie sie dir gefallen.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Annabel :)
    Viel Spaß beim Lesen - ich kenne keines der Bücher aber Dead sieht schon mal interessant aus!
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annabel,
    die Weltenmagie habe ich gerade ausgelesen. Ich bin gespannt auf deine Meinung dazu.
    Lieben Gruß
    loralee

    AntwortenLöschen
  4. Komisch.. ich hatte vorhin kommentiert, aber irgendwie wurde es nicht gespeichert :(
    Auf jeden Fall: das mit den 20-25€ Bücher ist m.M.n. in vielen Fällen einfach nur unverschämt. Ich wollte letztens Nachruf auf den Mond kaufen. 320 Seiten für 20€! Ich bin lachend aus der Bücherei gegangen, natürlich ohne Buch. Ich frage mich wie die Verlage diese Wucherpreise rechtfertigen?
    Den Ponyclub kenne ich nicht. Liegt wahrscheinlich daran, dass solche "Abos" oft nur innerhalb Deutschlands versendet werden. ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott Eragon... Der Film war grauselig >_< Die Bücher fand ich damals auch toll (ich liebe Drachen und so eh, also..), aber ich hab von unheimlich vielen gelesen, dass sie beim re-read der Reihe einige Jahre später richtig enttäuscht waren. :/

      Löschen
    2. Eragon, ein gutes Beispiel! :-) Deswegen habe ich bis jetzt nicht die Eragon Bücher gelesen. Weil der Fim so grottig ist.
      Lieben Gruß
      loralee

      Löschen
  5. 300 Seiten und eine Rezi! Da kannst du wirklich stolz auf dich sein! Freut mich, dass es dir Spass gemacht hat. Und ich hab gerade entdeckt, dass du auch eine Lesenacht in zwei Wochen machst. Hab mich direkt mal angemeldet :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. (: